Do, 10.05.2012: Zwischenbilanz

Heute möchte mich mal ne erste Zwischenbilanz machen. Am Morgen war ich auf der Wage und konnte bereits erste Erfolge erzielen. Gewicht und Körperfettanteil sind seit ich hier bin bereits gefallen. So kann es die nächsten Tage weitergehen 🙂 Mein Ziel ist es stetig abzunehmen, denn ich habe gewichtsmässig noch einiges das weg muss. Das Camp ist schon mal ein guter Start, dass ich auch dann daheim weitermachen kann. Mehr Kondition, Freude am Sport und Ernährungstipps habe ich dann ja in meinem Rucksack. Gut finde ich auch, dass die Muskelmasse nicht abgenommen hat. Bin happy. So weiss ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin und sich die bisherigen Mühen und der Schweiss gelohnt hat.


Am Morgen hatten wir der geschrumpften Gruppe (einige sind nach 2 Wochen heim / andere bleiben 3 Wochen hier) Aerobic gehabt. Wir haben verschiedene Kombis mit dem Step gemacht und ich bin ordentlich ins Schwitzen gekommen. Da habe ich mich danach richtig auf die Dusche gefreut. Gut getan hat die Sporteinheit allemal.

Es war ein richtig heisser Tag. Deshalb wars umso schöner am Nachmittag auf das Beachvolleyballfeld zu gehen und mit Tennisschläger und weichen Bällen übers Netz zu spielen (so ne Art Volleyball). Hat Spass gemacht und Frank unser Coach hat zwischendurch auch ein paar lustige Sprüche drauf gehabt, was die Stimmung zusätzlich gelockert hat.

Nach fast ner Woche Sport haben meine Füsse schon recht gelitten. Deshalb liess ich mir es am Abend bei einer Fussreflexzonenmassage gut gehen. Einfach zu empfehlen. Ne Nackenmassage muss ich mir dann auch mal noch gönnen.Bin froh, die erste Zeit gut überstanden zu haben. Habe mich langsam an den Alltag hier gewöhnt mit viel trinken, Supplementen einnehmen und dem Sport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*